Gefahrgutetiketten
Eine Gefahrgutkennzeichnung ist auf die jeweilige Gefahr abgestimmt. Bei uns können Sie für alle zu transportierenden Gefahrgüter das richtige Etikett beziehen.

Gefahrstoffetiketten
Die Gefahrstoffkennzeichnung soll über Gefahren beim Umgang mit den Stoffen (insbesondere bei deren Herstellung, Weiterverarbeitung und Verwendung) informieren.

GHS-Etiketten
Kennzeichnen Sie Ihre Chemikalien bzw. deren Verpackungen nach der GHS-Verordnung.

Transport & Sicherheit
Ein signifikanter Aufkleber informiert klar und schnell über die Handhabung des Transportguts.

Gefahrgutkennzeichnungen gewinnen nicht nur aufgrund von gesetzlichen Vorgaben immer mehr an Bedeutung. Sie sind vor allem deshalb wichtig, weil Unternehmen, die ein Gefahrgut herstellen, Ihre Kunden über mögliche Gefahren informieren möchten. Ob Privat, in Unternehmen oder Schulen – wenn gefährliche Stoffe falsch behandelt oder angewandt werden, dann kann es zu großen Schäden kommen. Diese Schäden fallen auf Ihr Unternehmen zurück und beschädigen im schlimmsten Fall Ihr Image. Deshalb sind unsere Gefahrgutetiketten individuell auf die jeweilige Gefahr abgestimmt.

Bei uns können Sie für alle zu transportierenden Gefahrgüter das richtige Etikett beziehen. Handelt es sich um giftige oder leicht entzündbare Produkte? Sind verwendete Stoffe ätzend oder gesundheitsschädlich? Dürfen Flaschen nur stehend transportiert werden oder nicht gerollt werden? Oder bedarf es einer besonderen Entsorgung Ihrer Produkte? Dann haben Sie mit uns genau den richtigen Partner an der Seite. Mit unseren speziellen Druck- und Weiterverarbeitungsmaschinen produzieren wir Ihre Etiketten in genau der richtigen Größe und genau der richtigen Farbe.

Sowohl für kleine Flaschen, wie auch für Kanister und große Druckflaschen produzieren wir passgenaue Gefahrgutetiketten. Dabei sind unsere Aufkleber, ob aus Papier oder Folie, auf jedem Untergrund problemlos selbsthaftend. Auch die Farbigkeit spielt bei Etiketten für Gefahrgut eine große Rolle, denn auffallende Farben verschaffen Aufmerksamkeit und weisen somit am besten auf die Gefahren der verwendeten Stoffe oder die korrekte Transportform hin. Schließlich sind auch in der Weiterverarbeitung nahezu keine Grenzen gesetzt – Lacke, Stanzungen und Prägungen sind nur eine kleine Auswahl an Möglichkeiten, die Ihnen zur Verfügung stehen.

Von der Herstellung über die Weiterverarbeitung bis hin zur Verwendung – die Kennzeichnung von Gefahrgut soll über die Gefahren beim Umgang mit den Stoffen informieren. Hierfür gibt es in vielen Bereichen strenge gesetzliche Regelungen, die bei Nichteinhaltung zu teilweise empfindlichen Strafen führen.

Die GHS-Verordnung ist ein wichtiges Beispiel für solche Verordnungen. Sie regelt die Kennzeichnung von Chemikalien bzw. deren Verpackungen und ordnet dabei die Einteilung und Abstufung verschiedener Gefahrenklassen. Durch die Zusammenarbeit mit großen Unternehmen erstellen wir seit vielen Jahren Etiketten, die dieser Verordnung nachkommen.

Haben Sie Fragen zu druckspezifischen Themen? Oder möchten Sie ein passgenaues Etikett in einer besonderen Form? Unsere freundlichen und kompetenten Mitarbeiter beraten Sie gerne und umfassend. Auf Wunsch senden wir Ihnen gerne auch eine Auswahl an Gefahrgutetiketten zu.

Flasche braun + Rolle - umweltschädlich