Ein hochwertiges Etikett für ein hochwertiges Produkt! Eine Folienheißprägung und eine Blindprägung eignen sich sehr gut, um Ihr Produkt hervorragend zu veredeln und es dadurch von der Masse abzuheben.

Beim Folienheißprägen werden Metallicpigmente, die es in verschiedenen Farben gibt, mittels Druck und Wärme auf das Etikett aufgebracht. Beim Blindprägen wird die Form durch Druck von der Unterseite hochgeprägt, sodass eine fühlbare Kontur entsteht.

Gerne senden wir Ihnen auf Anfrage eine Auswahl von unseren Musteretiketten im Bereich Folienheißprägung & Blindprägung zu.

Eine Heißprägung und eine Blindprägung eignen sich sehr gut, um Ihre Verpackung und Ihr Etikett hervorragend zu veredeln und es dadurch von der Masse abzuheben. In einer Zeit, in der sich Produkte in Regalen gegen viele Konkurrenten etablieren müssen und dies in vielen Fällen fast ausschließlich über optische Reize passiert, verschaffen wir Ihnen einen erheblichen Wettbewerbsvorteil.

Mit Heißprägung oder Blindprägung veredelte Etiketten unterstützen beispielsweise Effekte von Licht und Schatten optimal und bilden ein Motiv auf besondere Weise ab. Durch diese Verfahren kommt außerdem die eingesetzte Druckfarbe sehr gut zur Geltung. Dabei können sowohl Bedruckstoff wie auch Art und Farbe der zur Prägung verwendeten Folien individuell gewählt werden. Nachdem der Druck beispielsweise im Offsetdruck durchgeführt wurde, folgt die Druckveredelung. Bei dieser Art der Veredelung unterscheiden wir zwischen dem Heißprägen und dem Blindprägen.

Beim Folienheißprägen werden Metallicpigmente, die es in verschiedenen Farben gibt, mittels Druck und Wärme über einen Prägestempel auf das Etikett aufgebracht. Übertragene Strukturen und besondere Materialien lassen das Etikett und seine Farben dabei strahlen und auch dreidimensionale Wirkungen können ganz gezielt erzeugt werden.

Beim Blindprägen wird die Form durch Druck von der Unterseite hochgeprägt, sodass eine fühlbare Kontur entsteht. Somit schafft die Blindprägung neben einem haptischen Effekt vor allem auch einen großen optischen Anreiz, denn die geprägte Folie spielt optisch mit Licht und Schatten und verleiht jedem Motiv eine besondere Note.

Das verwendete Material lässt beinahe keine Wünsche offen. Auf dem Kunststoff der zu prägenden Folie können beispielsweise silber- oder goldfarbene Pigmente genauso leicht aufgebracht werden wie andere metallische, matte oder glänzende Materialien.

Durch ihre besonderen Eigenschaften sind beide beschriebenen Arten der Druckveredelung sehr beliebt. Sie drücken die Qualität und Exklusivität Ihres Produktes perfekt aus und heben Ihr Produkt von der Konkurrenz ab. Nicht umsonst verlassen sich viele große und erfolgreiche Unternehmen seit Jahren auf Heiß- und Blindprägungen – und das in unterschiedlichsten Bereichen. Neben Wein- und anderen Trinkflaschen zieren unsere heiß- und blindgeprägten Etiketten sehr erfolgreich beispielsweise auch Bodylotions, Seifen, Gourmet-Brotaufstriche und viel mehr.

Da wir sehr viel Erfahrung in der Zusammenarbeit mit großen Unternehmen haben und wissen, wie wichtig ein erfolgreiches Corporate Design ist, senden wir Ihnen auf Anfrage gerne eine Auswahl von unseren Musteretiketten im Bereich Heißprägung und Blindprägung zu. Zudem beraten wir Sie gerne freundlich und umfangreich und freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit.